Das Heinersyndikat stellt sich vor bei Wohnsinn 2

Wir werden unsere Gruppe, das Haus in der Lincoln-Siedlung und besonders das “Syndikatsmodell”, d. h. unsere Rechtsform und die Finanzierung, vorstellen. Dabei möchten wir auch um eure Unterstützung werben, denn so langsam wird es ernst! Um unsere Idee vom solidarischen Mietwohnprojekt 2016 verwirklichen und damit an einer sozialen und lebendigen Stadt mitwirken zu können, brauchen wir noch viele UnterstützerInnen, die mit Direktkrediten, Kontakten oder KnowHow zum Gelingen beitragen.

Am kommenden Sonntag, den 21.6., möchten wir Euch nun kurz entschlossen über unseren Stand der Dinge informieren. Los geht’s um 18 Uhr im Forum bei Wohnsinn 2.

Im Anschluss an unsere Präsentation gibt’s die Möglichkeit, sich bei ein paar Snacks in gemütlicher Runde weiter zu unterhalten.

Wir würden uns freuen, wenn Ihr Lust habt, mehr zu erfahren!

Viele Grüße,
Euer Heinersyndikat

Einladung zum Wohnprojektetag

Hallo liebe Interessierte des Heinersyndikats, hiermit wollen wir Euch ganz herzlich zum Wohnprojektetag am 12. Oktober in die Bessunger Knabenschule einladen.

Dieses Jahr steht ein umfangreiches Programm an, das den ganzen Tag ausfüllt.

Ab 11 Uhr besteht die Möglichkeit das Gelände und die Gebäude der Lincoln-Siedlung zu besichtigen. Interessierte sollten möglichst pünktlich erscheinen, unter anderem auch da die Besucherzahlen begrenzt sind (eine Reservierung ist leider nicht möglich). Treffpunkt ist das Südtor an der Franklinstraße (Haltestelle Marienhöhe).

Das Programm in der Bessunger Knabenschule beginnt dann um 14 Uhr. Es gibt Vorträge und Diskussionen, Infostände der Darmstädter Wohnprojekte, Kaffee und Kuchen sowie auch Angebote für Kinder. Das gesamte Programm gibt es auf dem Einladungsplakat als PDF.

Da die Parkplätze an der Bessunger Knabenschule knapp sind und der Hof zum Teil autofrei gehalten wird, empfehlen wir den ÖPNV: Linie 3, Haltestelle Weinbergstraße

Wir freuen uns auf Euer zahlreiches Erscheinen.

Mit freundlichen Grüßen,
Heinersyndikat e.V.

Einladung zur Präsentation im Volkshaus Halkevi

Liebe Heinersyndikats-Interessierte,

für alle, die abends und unter der Woche keine Zeit haben, bietet sich jetzt eine gute Gelegenheit, das Heinersyndikat am Wochenende kennenzulernen.

Wir bekommen im Volkshaus Halkevi (Luisenstr. 2) die Gelegenheit, unser Projekt zu präsentieren.
Dies geschieht am Sonntag, den 15.06., gegen 11:30 Uhr nach dem gemeinsamen Frühstück.

Es wird einen kurzen Vortrag geben, der das Heinersyndikat, unseren
“Dachverband” Mietshäuser Syndikat und unsere Pläne für die
Lincoln-Siedlung vorstellt.  Anschließend ist Zeit für ausführliche
Nachfragen und zum Gespräch mit den Gruppenmitgliedern.

Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße,
euer Heinersyndikat

Infoabend in der Oetinger Villa

Hallo liebe Interessierte und Mitglieder des Heinersyndikats,

am kommenden Montag, den 10.03.14, um 20:00 Uhr gibt es einen Infoabend über das Heinersyndikat, anschließend an die VoKü in der Oetinger Villa.
Die VoKü fängt um 19 Uhr an, die Infos zum Heinersyndikat dann um 20 Uhr.

Die Option, auf der Lincoln-Siedlung ein Haus zu bekommen, ist in letzter Zeit in greifbarer geworden. Das heißt für uns, dass wir unsere Gruppe gerne vergrößern möchten. Wir suchen also noch Menschen, die Lust auf ein gemeinschaftliches, selbstverwaltetes Wohnen haben.
Wenn ihr euch dafür interessiert, oder noch Leute kennt, die sich interessieren, dann kommt vorbei und leitet die Einladung gerne noch weiter.

Was ist das Heinersyndikat? Wie funktioniert ein Mietshäusersyndikat? Wer ist das Heinersyndikat? Wie ist der Planungsstand bei der Lincoln-Siedlung? Gibt es noch freie Plätze im Heinersyndikat? Was kann ich tun um dabei zu sein?

Diese und weitere Fragen können gerne beantwortet werden.
Wir sehen uns!

Liebe Grüße
Annika Gaigl

Einladung: “Solidarische Ökonomie als alternative Praxis in Darmstadt”

attac Darmstadt hat eine Info-Veranstaltung mit dem Thema “Solidarische Ökonomie als alternative Praxis in Darmstadt” organisiert, zu der wir auch einladen wollen. Der Termin ist:

Bessunger Knabenschule, Foyer
27. Mai 2013 @ 20:00 – 22:00

Als Beispielprojekte für solidarische Ökonomie stellen sich die solidarische Landwirtschaft Darmstadt, die Engenda und das Heinersyndikat vor.

Wer also an diesem Thema interessiert ist oder eines der 3 Projekte kennenlernen möchte, sollte sich diese Veranstaltung nicht entgehen lassen.

Vorstellung beim Runden Tisch der Wohnprojekte

Am Montag, den 4.3.2013, haben wir das Heinersyndikat beim Runden Tisch der Wohnprojekte in Darmstadt vorgestellt. Sowohl die Finanzierungsrechnung für ein in Betracht gezogenes Bürogebäude im Verlagsviertel als auch die Vorstellung des Wohnprojekt-Modells über das Mietshäuser Syndikat wurden von den Anwesenden sehr interessiert aufgenommen.

Auch das Darmstädter Echo war da und stellt uns in einem Artikel vom 6.3. vor.